Werkzeugbau

Made in Germany steht nicht nur für unseren Produktionsstandort in Lüdenscheid, sondern heißt auch Herstellung von Werkzeugen und angeschlossener Peripherie sowie kontinuierliche Qualitätsprüfungen nach westeuropäischem Standard.

Enge Kooperation mit dem Kunden und optimaler Workflow,
unter anderem durch regelmäßige Aktualisierung der Terminpläne und Reporting zum Kunden oder durch komfortablen Datenaustausch über unseren FTP-Server
Qualitätsmanagement während jeder Projektphase,
insbesondere mittels Fehler-Möglichkeits- und Einflussanalyse zur Fehlervermeidung und Erhöhung der technischen Zuverlässigkeit mit dem Ziel effektiver Kosten-Nutzen-Optimierung. Grundgedanke der FMEA ist die vorsorgende Fehlerverhütung anstelle einer nachsorgenden Fehlererkennung und -korrektur.
CAD-Konstruktion und Mold-Flow-Analyse,
die bereits im frühen Entwicklungsstadium des Werkzeugs Aufschluss über das Fliessverhalten eines Kunststoffes liefert und somit Möglichkeiten zur Verbesserung des Werkzeugs aufzeigt.
Einsatz von hochpräzisen CNC-Werkzeugmaschinen,
deren integrierter Computer ununterbrochen mit Hilfe von Sensoren den Ist-Zustand mit dem Soll-Zustand vergleicht und innerhalb von Millisekunden interpolierend eingreift.
UTK Werkzeugbau
UTK Werkzeugbau

Bei Bedarf erfolgt selbstverständlich auch die im späteren Betrieb notwendige Wartung der Werkzeuge durch uns.

Kontaktdaten



Sedanstr. 16, D-58507 Lüdenscheid
Fon +49 (0) 2351 985241 0
Fax +49 (0) 2351 985241 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lüdenscheid

Lüdenscheid liegt unmittelbar an der BAB A45 und ist schnell und problemlos zu erreichen.

Vom Flughafen Dortmund benötigt man mit dem PKW etwas mehr als eine halbe Stunde. Von den Flughäfen Düsseldorf oder Köln/Bonn dauert es eine Stunde.

Hier geht es zum Service von Google Maps.

Zentrale Lage